Vom 28. Mai bis zum 12. Juli 2020 werden zum 11. Male fünf junge Menschen aus den Townships Mpumalangas, der ehemaligen..."> Eine Welt Forum e.V. Düsseldorf

Suche

Über uns
  • Das Eine Welt Forum Düsseldorf e.V. ist ein Netzwek für Entwicklungs-zusammenarbeit in Düsseldorf
  • Koordination und Betreuung von über 250 Initiativen und Vereinen
  • Mitarbeit in politischen und bürgerschaftlichen Gremien
  • Akquisition von Sponsoren
  • Teilnahme am Eine-Welt-Beirat und der lokalen Agenda der Landeshauptstadt Düsseldorf
  • Werbung für Produkte aus fairem Handel
  • mehr erfahren

Sponsoren:

  • Eine-Welt-Beirat der Landeshauptstadt Düsseldorf
  • Landesregierung NRW/ Staatskanzlei
  • GIZ Regionalstelle Düsseldorf/ Land NRW
  • Katholischer Fonds, München
  • Evangelischer Entwicklungsdienst e.V., Bonn
  • Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW
  • Stadtwerke Düsseldorf
  • Stadtsparkasse Düsseldorf
  • Engagement Global
Artikel
pic

Bild vergrößern

28.05.2020

MIME ART FOR LIFE e.V.
MUTMACHEN MIT PANTOMIME

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde und Unterstützer!


Heute geben wir den Startschuss für die Anmeldungen zur "Mutmachtour 2020 NRWplus"!


Vom 28. Mai bis zum 12. Juli 2020 werden zum 11. Male fünf junge Menschen aus den Townships Mpumalangas, der ehemaligen südafrikanischen Partnerprovinz von Nordrhein-Westfalen, als Pantomimen-Akteure zu Gast in Deutschland sein, um Vorstellungen und Mutmach-Workshops zu geben.

Ab sofort können Sie über die Emailadresse info@ma4l.org Termine buchen!


Unter der bewährten Leitung von Rynold "Ray" Mbatsane werden die Gäste aus Mpumalanga und Kapstadt wieder auf ihre ganz besondere afrikanische Art mit den TeilnehmerInnen pantomimische Elemente, Übungen und Spiele einüben. Im Mittelpunkt steht die Kunst der Pantomime, einer in unserer Kultur völlig unterschätzten, aber weltweit und unmittelbar verständlichen Kunst.

Unter dem Motto „MUTMACHEN MIT PANTOMIME“ lernen Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Behinderung, Beobachtetes, Erlebtes, Gefühltes, Gedachtes spielerisch darzustellen, ohne Worte auszudrücken. Zugleich werden sie mit Vorgängen vertraut gemacht, die kreatives und künstlerisch-schöpferisches Arbeiten mit Phantasie und nicht zuletzt die Erwerbung von Teamfähigkeit, Selbstbewusstein und Empathie fördern. Nicht nur Inklusion, sondern auch die Annäherung der Generationen und der Kulturen liegt uns am Herzen.


Den Kindern und Jugendlichen, auch Senioren, wird die Chance eröffnet, in diesen Bereichen neue, unerwartete und überraschende Erfahrungen zu machen und ein kleines Stück über sich hinaus zu wachsen.

Es wird auch die Möglichkeit eröffnet, den nicht immer unproblematischen Alltag zu thematisieren und szenisch zu gestalten.

Und nicht zuletzt leisten die Akteure aus Südafrika einen wesentlichen Beitrag zur Integration.

Ursprünglich sollte dieses Projekt jungen Menschen in den Townships Südafrikas Mut machen. Dass sie nun seit 2011 jedes Jahr hierher kommen, um Menschen hier erfolgreich Freude zu bereiten und Mut zu machen, ist für uns alle jedes Mal besonders bewegend.


Über Ihr Interesse würden wir uns sehr freuen!

Für Rückfragen (bitte nur an info@ma4l.org!) stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Herzliche Grüße im Namen des ganzen Vereins!



Veranstaltung bei Facebook teilen

Veranstaltung weiterempfehlen

Etwas stimmt nicht? Bitte melden